Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

23.03.2020

 

  1. Geltungsbereich
    • Für die Geschäftsbeziehung zwischen Nui-Group, Gärtnerstraße 11, 6890 Lustenau, Österreich, vertreten durch deren Geschäftsführer Enrico Mandl (nachfolgend Nui-Group) und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
    • Der Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtgeschäft abschließt, bei dem der unternehmerische Zweck nicht überwiegt.
    • Abweichende Bedingungen sind unzulässig, außer der Verkäufer hat dem ausdrücklich zugestimmt.
  1. Anwendungsbereich
    • Die Darstellung der Waren im Online-Shop stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot von der Nui-Group dar.
    • Der Kunde hat die Möglichkeit die Produkte unverbindlich in den Warenkorb abzulegen und seine Eingaben vor dem Absenden der verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren. Der Kunde bindet sich erst, indem er den Bestellbutton anklickt. Durch das Anklicken des Bestellbuttons kommt wirksam ein Kaufvertrag zustande.
    • Der Kunde wird über den Eingang der Bestellung per E-Mail informiert.
    • Die Sprache, die für den Abschluss und die Abwicklung dieses Vertrages verwendet wird, ist die deutsche Sprache.

 

  1. Lieferung
    • Die Nui-Group trägt das Versandrisiko. Werden Waren mit Transportschäden angeliefert, hat der Kunde die Nui-Group unverzüglich zu informieren.
    • Die Lieferzeit kann pro Land und Versandart variieren, weshalb sich die Nui-Group nicht auf eine bestimmte Lieferfrist festlegt.
    • Neben der Lieferung ist auch eine Selbstabholung der Ware im Shop möglich.
  1. Zahlung
    • Dem Kunden stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
      • Kreditkarte
        • Nachdem die Bestellung erfolgt ist, gibt der Kunde seine Kreditkartendaten in die entsprechenden Felder ein. Nach der Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und es wird die Karte des Kunden belastet.
      • Sofortüberweisung
        • Bei einer Zahlung per Sofortüberweisung kann der Kunde noch während seiner Bestellung die Zahlung der bestellten Waren über sein Onlinebanking Konto auslösen. Nach Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung im Bestellprozess wird der Kunde direkt zum sicheren Zahlungsformular von Stripe oder Paypal geleitet.
      • PayPal
        • Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal bietet die Nui-Group den Kunden verschiedene Zahlungsmodalitäten an. Der Kunde wird auf die Website des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet, wo der Kunde seine Zahlungsdaten angeben muss. Des Weiteren verweist die Nui-Group auf die AGB von PayPal.
      • Vorauskasse
        • Der Kunde bezahlt den Rechnungsbetrag auf folgendes Konto: AT90 5800 0154 8465 5038, BIC HYPVAT2BXXX

Nach Zahlungseingang erhält der Kunde die Warenlieferung.

  • Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zu verstehen.
  • Wenn nichts anderes vereinbart wurde, trägt der Kunde die Versandkosten, insbesondere Transportkosten, Kosten für die Verpackung und die Kosten für die Transportversicherung.
  • Bei Zahlungsverzug eines Kunden, unabhängig ob dieser vom Kunden verursacht wurde oder nicht, verpflichtet sich dieser die entstehenden Mahnspesen, sowie Zinsen in der Höhe von 12,5 % p. a. zu bezahlen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen durch die Nui-Group bleiben davon unberührt.

 

  1. Eigentumsvorbehalt
    • Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von der Nui-Group.

 

  1. Gewährleistung
    • Es gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht, soweit nicht nachstehend ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.
    • Wurde das Produkt gebraucht, kann der Mangel, wenn dieser nach Ablauf eine Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, nicht mehr geltend gemacht werden. Die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Niu-Group beruhen, bleibt unberührt. Weiterhin bleibt die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Nui-Group, unberührt. Verletzt Nui-Group fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, bleibt die Verjährung von Schadenersatzansprüchen ebenfalls unberührt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf
    • Eine Garantie besteht nur, wenn eine solche ausdrücklich vereinbart wurde.
  1. Haftung
    • Mit Ausnahme der Verletzung von Körper und Gesundheit haftete die Nui-Group nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der gesetlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Nui-Group zurückzuführen sind. Dies bezieht sich auch auf entgangenen Gewinn und Folgeschäden.
    • Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, durch leichte Fahrlässigkeit von dem Verkäufer, den gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen der Nui-Group ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren  Schaden begrenzt,  mit    dessen  Entstehung typischerweise

gerechnet werden muss.

    • Ansprüche für eine Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
  1. Online-Streitbeteiligung
    • Am 15.02.2016 hat die Europäische Kommission eine Internet-Plattform zur Online-Streitschlichtung (OS) eingerichtet. Die Plattform findet der Kunde unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Die Nui-Group bevorzugt die direkte Abwicklung von Anliegen der Kunden und nimmt nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Im gegebenen Fall ist eine Kontaktaufnahme unter office@nui-shops.com möglich.

 

  1. Schlussbestimmung
    • Auf alle vertraglichen Beziehungen zwischen dem Kunden und der Nui-Group ist ausschließlich Österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts anwendbar. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtstreitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Nutzungsverhältnis zwischen Kunden und der Nui-Group ergeben ist Dornbirn, Österreich. Dies gilt nicht für Konsumenten im Sinne des KSchG.
    • Die Nui-Group behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Wenn die Nui-Group diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändert, wird die geänderte Version mit einem aktualisierten Versionsdatum hier veröffentlicht. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung der AGB erfolgt nicht. Die AGB sind selbstständig periodisch auf Veränderungen zu überprüfen.
    • Sofern eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist sodann durch eine Regelung zu ersetzen, die der wirtschaftlichen Zielsetzung der Parteien am nächsten kommt. Entsprechendes gilt, wenn diese Vertragsbedingungen Lücken enthalten.