Interessante Fakten über Coenzym Q 10

Was haben Herzinsuffizienz, chronische Müdigkeit und Fettleibigkeit miteinander zu tun? Oftmals können diese Probleme durch einen Mangel an einer speziellen Substanz im Körper – Coenzym Q10 – verursacht werden.

Heutzutage ernähren sich nur wenige Menschen richtig, ruhen sich ausreichend aus und werden aus verschiedenen Gründen nicht nervös. Solange der Körper jung ist, bewältigt er den Stress aus eigener Kraft, aber nach dreißig Jahren sind seine „Ressourcen“ erschöpft. In dieser Zeit ist es möglicherweise notwendig, den Körper durch die Einnahme von zusätzlichem Coenzym Q10 zu unterstützen.

  • Coenzym Q10 hemmt möglicherweise den Alterungsprozess im Körper. Als starkes Antioxidans schützt es die Zellen vor freien Radikalen und verhindert deren Oxidation.
  • Coenzym Q 10 kann die Leistungsfähigkeit verbessern und chronische Müdigkeit bekämpfen. Da dieses Coenzym an den Energieproduktionsprozessen des Körpers beteiligt ist, ist sein Vorhandensein für eine gute Gesundheit und Vitalität unerlässlich. Coenzym Q10 ist notwendig für Menschen, die sich viel bewegen oder intensiv Sport treiben.
  • Coenzym Q10 kann sich positiv auf das Herz und die Blutgefäße auswirken und senkt den Blutdruck. Sein Mangel trägt zur Entwicklung von Herzversagen und strophischen Prozessen im Herzmuskel bei.
  • Coenzym Q 10 kann die Immunabwehr des Körpers stärken. Durch die Stimulierung der Immunfunktion hilft es dem Körper, Infektionen zu widerstehen und verschiedene Krankheiten zu bekämpfen.
  • Coenzym Q10 kann helfen, Übergewicht zu verlieren. Es ist am Fettstoffwechsel beteiligt und trägt zur Intensivierung der Fettverbrennung bei. Senkt den Cholesterinspiegel.
  • Coenzym Q10 kann Kopfschmerzen und Migräne bekämpfen. Studien haben ergeben, dass die Einnahme von Coenzym Q10 bei Migränepatienten die Zahl der Anfälle um 30 % reduziert.
  • Coenzym Q 10 kann der Entwicklung von Netzhautdegeneration und Katarakten entgegenwirken. Positive Wirkung auf die Sehkraft.

Interessante Fakten über Coenzym Q10:

  • Coenzym Q10 ist eine vitaminähnliche Substanz, die wahrscheinlich in allen Zellen unseres Körpers vorkommt, wobei ihre größte Menge im Herzen und in der Leber zu finden ist.
  • Das Coenzym Q10 wurde 1957 von dem amerikanischen Wissenschaftler Frederick Crane entdeckt, der es aus dem Rinderherz extrahierte. Seitdem wurden weltweit mehr als fünftausend Studien zur Erforschung seiner Eigenschaften durchgeführt. In Japan wurde die Verwendung von Coenzym Q10 zur Behandlung von Herzinfarkten Anfang der 70er Jahre zugelassen, und 1978 erhielt der englische Biochemiker Peter Mitchell den Nobelpreis für den Nachweis, dass ohne Coenzym Q10 keine Energieversorgung möglich ist.
  • Für die Synthese von Coenzym Q10 werden wahrscheinlich B-Vitamine benötigt, und für das normale Funktionieren – Vitamin E und C.
  • Die Hauptquellen für Coenzym Q10 sind Fleisch, Milch, Eier, Fisch, Sojabohnen und Erdnüsse.
  • Der Tagesbedarf an Coenzym Q10 liegt wahrscheinlich bei 10-30 mg.
  • Coenzym Q10 ist kein Instant-Produkt. Es dauert 4-12 Wochen, bis sich Ergebnisse zeigen.
  • Beachten Sie, dass Coenzym Q10 in Wasser schlecht und in Fetten gut löslich ist. Daher sollte es mit fetthaltigen Lebensmitteln kombiniert werden.
  • Coenzym Q10 hat wahrscheinlich keine Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel, so dass es von Diabetikern konsumiert werden kann.

Weitere interessante Blogbeiträge