Nützliche Eigenschaften von Alpha-Liponsäure für die Gesichtshaut

Alpha-Liponsäure ist eine vitaminähnliche Substanz mit hoher antioxidativer Aktivität und mäßig entzündungshemmenden und schützenden Eigenschaften. In der Kosmetologie werden seine Anti-Aging-Eigenschaften geschätzt, weshalb er in Anti-Aging-Produkten enthalten ist. Die Eigenschaften von Kosmetika auf der Basis von Alpha-Liponsäure werden in diesem Artikel behandelt.

Eigenschaften der Alpha-Liponsäure

In Verbindung mit Enzymen ist die Alpha-Liponsäure direkt an chemischen Reaktionen und Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Zunächst einmal ist Alpha Liponsäure ein natürliches Antioxidans. Seine Funktion besteht darin, ungebundene Molekülteilchen, so genannte freie Radikale, zu neutralisieren. Bei der Herstellung von Cremes, Ölen und anderen Produkten wird es in kosmetische Reaktionen einbezogen, wobei seine stabile Struktur erhalten bleibt. Es wird auch verwendet, um die Wirkung anderer in Kosmetika enthaltener Wirkstoffe zu verlängern. Weitere Gründe für die Verwendung dieser Art von Liponsäure in Kosmetika sind:

  • Seine wasser- und fettlöslichen Eigenschaften. Dies unterscheidet die Alpha-Liponsäure von den Vitaminen E und C.
  • Fähigkeit zur Durchdringung des Lipidmantels.
  • Schutz der Vitamine E und C vor der Einwirkung freier Radikale.
  • Stärkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Aufgrund dieser Eigenschaft wird es in Produkten zur Bekämpfung von Entzündungen und Reizungen empfindlicher Haut eingesetzt.

Wie wirkt die Alpha-Liponsäure auf die Haut?

Thioctsäure wird vom tierischen Körper synthetisiert. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich jedoch die Produktion, was sich unmittelbar am Zustand der Haut bemerkbar macht. Das liegt nicht nur an seinen antioxidativen Eigenschaften. Zusätzlich zu dieser Eigenschaft bietet die Alpha Liponsäure auch

  • Schutz, Erhaltung der Zellintegrität durch Aufspüren und Vernichtung freier Radikale;
  • Verjüngung, Verhinderung von Glykation, Begrenzung der Schädigung des Kollagengerüsts, Reparatur von beschädigtem Kollagen
  • Glättung, Reduzierung von Altersflecken, Falten und Entzündungen.

Mit der richtigen Anwendung von Kosmetika auf Basis von Alpha Liponsäure können Sie eine Verjüngung, Revitalisierung, Aufhellung und umfassende Reparatur der Haut erreichen.

Kosmetische Anwendungen

Säuren sind einer der wichtigsten Inhaltsstoffe in kosmetischen Produkten. Einige von ihnen helfen, abgestorbene Zellen abzutragen und die Integrität der Haut wiederherzustellen, andere – verbessern den Zellstoffwechsel, beseitigen Falten, glätten das Hautrelief. Das Liponsäure-Isomer ist eines der letzteren. Es ist in Cremes, Ölen, Stärkungsmitteln und anderen Kosmetika für den täglichen Gebrauch enthalten.

Die vorteilhaften Eigenschaften der Alpha-Liponsäure wurden auch von denjenigen festgestellt, die es vorziehen, selbstgemachte Kosmetika zu verwenden. In der Regel wird es Masken zugesetzt, die Entzündungen der Haut, Altersflecken und Falten bekämpfen sollen. Kosmetikerinnen und Kosmetiker empfehlen jedoch nach wie vor die Verwendung von Werksarzneimitteln, die zahlreichen Tests und Zulassungen unterzogen werden.

Um Ihre Haut gesund und schön zu halten, können Sie sie verwenden:

  • Augencremes,
  • Sonnenschutzmittel,
  • Anti-Aging-Cremes und Seren,
  • Sonnenlotionen und -öle nach der Bräunung, Kosmetika gegen Akne.

Kosmetische Produkte auf Basis von Alpha Liponsäure sind sehr sanft, so dass sie für die tägliche Pflege der empfindlichen Haut um die Augen herum verwendet werden können. Es wird auch für die Verwendung im Sommer empfohlen, wenn die Intensität der UV-Strahlung zunimmt. Es trägt auch dazu bei, die Talgproduktion zu normalisieren und den Zustand von problematischer und fettiger Haut zu verbessern.

Weitere interessante Blogbeiträge